Dienstag, 14. Februar 2012

be my valentine

Happy Valentine's Day!
Der alljährliche Tag der Liebenden ist bei mir noch nie etwas Besonderes gewesen. Irgendwie ganz im Gegenteil. Wenn ich mich nach meinem Feierabend in den Supermärkten nach etwas Vegetarisch Essbarem umsehe, werde ich fast erschlagen mit dicken Plakaten, die den 14. Februar nur so anpreisen. Pralinen in kitschiger Herzform und kleine Bärchen, die zwar süß aussehen, mir aber einen eisigen Schauer über den Rücken jagen,wenn ich mir vorstelle, dass eine Frau ihrem Herzallerliebsten so etwas schenkt.
Ganz ehrlich, braucht ein Mensch, der vermeindlich geliebt wird, Kuschelbären, Herzpralinen oder gar Sekt mit grauenvollen Herzen drauf? Doch nie im Leben, oder? 
Die, die sich wirklich lieben, brauchen den Valentinstag doch nicht. Es könnte ebenso gut jeder andere Tag Valentinstag sein. 
Blumen sind schön, na klar! Nur wenn uns die Männer auch mal ab und zu, einfach so, Blumen mitbringen, hat das für mich viel mehr Gewicht, als heute an diesem Tag Blumen zu bekommen. Und noch lieber einen Pott mit Hortensien, als einen überteuerten Strauß Rosen. 
Die, die den Valentinstag lieben, pflichten mir sicher nicht bei. Aber es gibt ja auch originellere Arten, an diesem Tag zu sagen, dass der jenige, mit dem man Tag für Tag zusammenlebt, etwas Besonderes ist. Heute morgen erst habe ich im Radio gehört, dass ein Mann seiner Liebsten ein Candlelightdinner im Hochbaukran geschenkt hat. Originell auf jeden Fall. Wer kommt denn auf sowas??? Und genau solche total untypischen Sachen sollten an diesem Tag zelebriert werden. Gerne auch ein Glas zuviel, Sekt und Trauben im Bett, philosophierend und der guten alten Zeiten erinnernd. Man sollte sich besinnen, dem anderen sagen, was man irgendwie nach all den Jahren noch immer toll an ihm findet, was früher total cool war, gestehen, welche Frisur man ja so gar nicht heiß" fand, und sich erinnern, was man schon alles zusammen geschafft hat, durchgestanden hat, wo man einfach mal ein super Team war. Darauf ein Kuss!
Und wer nicht weiß oder vergessen hat, warum wir Valentinstag überhaupt feiern, den helfe ich hier noch kurz auf die Sprünge: Valentin war vor vielen Jahren ein Bischof, der heimlig und ohne Erlaubnis Liebende traute.

Na dann: happy Valentine!!!

Kommentare:

Ina hat gesagt…

wundervoller text :D
und so wahr :D

Yvonne Krüger hat gesagt…

Themen über Liebe und die Art und Weise es irgendwie "anders" zu zeigen, wirst Du bei mir immer und immer wieder finden.
Das ganze Leben besteht aus kleinen Aufmerksamkeiten, die uns zusammenschweißen und am Leben erhalten.

Was wäre das Leben ohne ein Stück Liebe?

Milka schmeckt lecker, aber wünschen tut man sich keine Tafel... So schenke ich auch. Anders.

lg

Yvonne

Jenny / Rocknrollerr hat gesagt…

so beautiful <3

X Jenny
Rocknrollerr.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...